Weniger Parkplätze in Hüsten: Hier wird es bald noch knapper!

Parkplätze sollen im Hüstener Zentrum entfallen! Zukünftig keine Parkplätze auf dem Ludgeriplatz?

In einer ersten Skizze des Planungsamtes soll die Hälfte des Ludgeriplatzes mit einem Gerätehaus der Feuerwehr bebaut werden, die andere Hälfte soll als Ein-  und Ausfahrt dienen.

Auf Nachfrage, was denn dann mit den Parkplätzen geschehen würde antwortete die Verwaltung: „Die werden dann wohl entfallen“

Angesichts knapper Parkplätze in Hüsten, vertritt der Verkehrs und Gewerbeverein die Ansicht, dass  keine weiteren öffentlichen Parkplätze in Hüsten entfallen dürfen.

Die Parkplätze auf dem Ludgeriplatz  werden vorwiegend von Kurzzeitparkern zum Besuch der umliegenden Geschäfte, Banken, Arztpraxen, Kanzleien usw. genutzt. Angesicht der frühen Planungsphase sollte die Verwaltung Planungsalternativen aufzeigen, um die für Hüsten wichtigen Parkplätze zu erhalten.

Eine Umfrage bei unseren Mitgliedern und Anwohnern rund um den Ludgeriplatz zeigt die einhellige Meinung, dass diese Parkplätze für den Bestand der Gewerbetreibenden unbedingt erforderlich sind.  Für die Gewerbestandorte ist ein weiterer Bestand nur mit ausreichenden Parkplätzen möglich; das ergab die Auswertung der Antworten auf unsere Umfrage.

Als Interessenvertretung der Hüstener Gewerbetreibenden sehen wir es als unsere Aufgabe an, die Einzelinteressen zu bündeln und gegenüber der Politik und Verwaltung zu vertreten.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Aktion für den Erhalt der  Parkplätze in Hüsten unterstützen und stehen Ihnen für weitere Infos gern zur Verfügung.

Sie erreichen uns:

Viele Grüße aus Hüsten, mitten in Arnsberg.

VGH Hüsten e. V.

Glänzende Stolpersteine

Der Ortsheimatpflegers Bernd Rahmann hat sich am Freitag, dem 23. August 2019, einer ganz besonderen Aufgabe angenommen: Zusammen mit dem „Jugendzentrum Hüsten“ und dem „Heimatkreis Freiheit Hüsten e. V.“ hat er die „Stolpersteine“ auf der Marktstraße/Heinrich-Lübke-Straße und auch im weiteren Verlauf der Heinrich-Lübke-Straße gereinigt.

Frau Kenter, Leiterin des Jugendzentrums in Hüsten, hatte die Jugendlichen motiviert. Mit Erfolg – alle waren auch mit Eifer dabei! Als Dankeschön für dieses Engagement spendiert der Heimatkreis eine tolles Grillfest.

Erfolgreiche Aktion: Stolpersteine gereinigt

Saft aus eigenen Äpfeln beim Hüstener Herbst!

Ihre Äpfel – Ihr eigener Saft!

Wir pressen aus ihren Äpfeln ihren eigenen Apfelsaft. 100% frisch, 100% natürlich, 100% frei von Zusatzstoffen.

Der Apfelsaft wird gefiltert, pasteurisiert, und in 5-L- oder 10-L-Kartons abgefüllt. Anschließend ist der verschlossene Saft mindestens 1 Jahr haltbar, und auch nach Anbruch binnen 6 Wochen zu verbrauchen.

Es können auch Quitten oder Birnen können anteilig beigemischt werden!

Wann und wo?

Bringen Sie ihre Äpfel während des Hüstener Herbstes zum Marktplatz vor der St. Petri-Kirche.  Um Wartezeiten zu vermeiden, reservieren Sie einfach ihren Termin für die mobile Mosterei (Saftmobil) zum Pressen ihres Obstes; Termine können zwischen 9:30 Uhr bis 16:45 Uhr vergeben werden.

Termine können Sie entweder telefonisch reservieren, oder auf der Website des Saftmobil Schulte:

Und so funktionierts!

Sie möchten mindestens 50 kg Äpfel zu eigenem Saft machen?

  • Wunschtermin online oder telefonisch reservieren
  • Äpfel zur Verarbeitung bringen
  • Apfelsaft mitnehmen

Für 5 L  Apfelsaft brauchen Sie, je nach Sorte, ca. 10 kg Äpfel. Das Verarbeiten dauert ca. 15-20 Minuten, bei größeren Mengen etwas länger.

Keine eigenen Äpfel?

Dann können Sie auf dem Hüstener Herbst auch frisch gepressten, naturtrüben Apfelsaft kaufen, ohne eigene Äpfel mitzubringen.

Fotos & Bericht vom Sauerländer Käsemarkt 2019

Am vergangenen Samstag, dem 6. April 2019, fand die Eröffnungsveranstaltung zum Käsemarkt 2019 statt. Bürgermeister Ralf Paul Bittner sowie den Organisatoren Angelika Geue und Rupert Schulte begrüßten die Besucher zum zweitägigen Highlight!

Sonnenschein zum Käsemarkt

Das herrliche Wetter lockte zahlreiche Besucher zum Käsemarkt. Bereits am Samstag vormittag tummelten sich viele Käseliebhaber auf dem Hüstener Marktplatz!

Little John’s Jazz Band

Die Bochumer „Little John’s Jazz Band“ sorgte am Samstag für gute Stimmung und eine tolle, ausgelassene Markt-Atmosphäre!

Käse & Co!

35 Händler boten dieses Jahr über 200 verschieden Käsesorten auf dem Kirchplatz Hüsten an! Außerdem gab es leckere, dazu passende Köstlichkeiten.

Käse-Wettbewerb

Viele Käsesorten wurden von der fachkundigen Jury verkostet und bewertet.

Käse-Wettbewerb